Wie viele Extensions Strähnen brauche ich?

Voluminöses, glänzendes Haar und eine lange Mähne sind der Traum vieler Frauen. Wenn die eigenen Haare von Natur aus dünn sind, helfen Hair Extensions die Haare aufzufüllen. Auch für eine Haarverlängerung sind Echthaar Extensions gut geeignet. Je nach gewünschtem Effekt werden unterschiedlich viele Strähnen benötigt. Um die Frage zu beantworten, wie viele Strähnen Du brauchst, ist es zunächst wichtig zu wissen für welche Methode Du Dich entschieden hast. Bei einigen Methoden werden mehr Strähnen gebraucht als bei anderen, da die Extensions jeweils mehr oder weniger Haar enthalten. Wer seine Haare mit Extensions aufpeppen möchte, sollte sich außerdem die Frage stellen, ob die Haare verlängert oder nur verdichtet werden müssen. Die Antworten auf diese Fragen haben entscheidenden Einfluss auf die Menge der verwendeten Haarsträhnen.

Haarverdichtung oder Haarverlängerung

Bei Haarverdichtungen sind Extensions genauso lang wie Dein eigenes Haar. Durch die eingesetzten Haarteile wird Deinen Haaren ein tolles natürliches Volumen verliehen. Bei einer Haarverlängerung werden direkt zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Durch die Extensions wird Dein eigenes Haar verlängert und gleichzeitig aufgefüllt. Wichtig ist, dass Deine Haare mindestens 8 bis 10 Zentimeter lang sind, damit man die Übergänge ausreichend kaschieren kann.
Bei einer Haarverlängerung sollte nicht nur die Anzahl der Strähnen, sondern auch das Gesamtgewicht beachtet werden. Je nach Anbieter und Befestigung der Extensions sind die Strähnen unterschiedlich schwer.
Für eine reine Haarverdichtung werden etwa 50 bis 100 Haarsträhnen benötigt. Bei einer Haarlänge von 30 Zentimetern sind das etwa 25 bis 50 Gramm Haare. Für eine Länge von 60 Zentimetern summiert sich das Gewicht das zusätzlich an Deinen Haaren lastet auf 50 bis 100 Gramm. Eine gute Alternative stellen auch speziell für Dich gefertigte Haarteile oder Haarintegrationen dar, die von einem Profi in Dein Haar integriert so gut wie unsichtbar sind.
Für eine Haarverlängerung braucht man etwa 125 bis 200 Remy Echthaarsträhnen. Für eine Haarlänge von 60 Zentimetern werden etwa doppelt so viele Strähnen gebraucht, wie bei einer Länge von 30 Zentimetern.

Bonding Extensions

Zu den beliebtesten Haarverlängerungen gehören Bonding Extensions. Die Verbindungsstellen bestehen aus Keratinplättchen, die durch Hitze mit dem Eigenhaar verbunden werden. Für eine Haarverdichtung werden mit dieser Methode etwa 50 bis 75 Strähnen benötigt. Bei einer Haarverlängerung braucht man etwa 125 bis 200 Strähnen. Je nachdem für welche Länge man sich entscheidet, wiegen die Bondings zwischen 0,5 bis 1,0 Gramm.

Tape In Extensions

Mit den Klebestreifen werden TapeIN Extensions durch die Sandwich-Methode mit den Haaren verbunden. Bei vier Zentimeter breiten Tressen werden für eine Haarverdichtung etwa 2-4 Pakete und bei einer Verlängerung etwa 5-8 Pakete benötigt. Je 8 Tressen (=1 Packung) wiegen je nach Länge etwa zwischen 12,5 bis 25 Gramm. Der Vorteil der breiten Verbindungsstellen liegt daran, dass sich das Gewicht gleichmäßig auf mehrere Eigenhaarsträhnen verteilt und man ein tolles flächiges Volumen bekommt.

RingIN Extensions

RingIN Extensions gehören zu den “kalten“ Methoden und werden schonend durch kleine Microringe an Deinen Haaren befestigt. Für eine Haarverdichtung reichen etwa 50 bis 75 Strähnen. Bei einer Haarverlängerung werden etwa 125 bis 200 Strähnen benötigt.

Zip&Go  Extensions

Zip&Go Extensions werden mithilfe einer kleinen Schlaufe am Haar befestigt. Bei einer Haarverlängerung werden etwa 125 bis 150 Strähnen verwendet. Für eine Haarverdichtung reichen schon 50 bis 100.

Weave Extensions

Beim Weaving werden Haartressen mit einer speziellen Technik in die Haare gewebt. Dabei braucht man etwa 9 bis 12 Tressen für eine Verlängerung und 6 bis 9 Tressen für eine Verdichtung.

ClipIN Extensions

ClipIN Extensions können je nach Bedarf morgens eingesetzt und abends wieder herausgenommen werden. Bei sehr breiten Extensions braucht man weniger Haarteile, als bei einzelnen Clips. Bei Bedarf können die Extensions auch halbiert werden. Für eine Haarverdichtung reichen 1-2 Tressen aus. Für eine Haarverlängerung brauchst Du 2-4 Tressen.

Welche Extensions soll ich wählen?

Wenn Du unschlüssig bist, welche Echthaar Extensions Du für Dein Vorhaben am besten verwenden solltest und wie viele Strähnen nötig sind, kann eine unverbindliche Beratung bei Deinem Friseur des Vertrauens sinnvoll sein. Auf Extensions spezialisierte Friseure wissen genau worauf es ankommt und können Dir Antworten auf alle Deine Fragen geben. Durch die passende Methode und die richtige Anzahl an Strähnen sparst Du bares Geld und hast besonders lange Freude an Deinen Extensions. Du kannst auch gerne unseren Kundenservice anrufen oder kontaktieren. Wir beraten Dich auf deine Bedürfnisse abgestimt zur perfekten Methode.

Aufregende Haarfarben durch Extensions

Durch Strähnchen und Farbschattierungen wirken die Haare voluminöser und es wird ein 3D-Effekt erzielt. Um natürliche Farbakzente zu setzen, reichen oft auch schon 50 bis 75 Strähnen aus. Wer nur für besondere Abende farbige Hingucker braucht, greift am besten auf ClipIN Extensions zurück. Für Karneval oder Fasching reicht es meist auch aus auf Extensions aus Kunsthaar zurückzugreifen. Da der Unterschied optisch aber stark auffällt, solltest Du Dich bei allen anderen Anlässe für eine gute Qualität entscheiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.