Haarverlängerung bei kurzen Haaren

Heute lang, morgen kurz – nichts gibt einem so viel Selbstvertrauen wie ein neuer Haarschnitt. Es gibt verschiedene Gründe, wieso Frauen sich dazu entscheiden, wieder lange Haare durch eine Haarverlängerung tragen zu wollen. Manchmal müssen Haare auch abgeschnitten werden, da sie kaputt und nicht mehr zu retten sind, weil sie zu häufig mit schädlichen Substanzen in Kontakt gekommen sind. Haare abschneiden ist noch immer die wirkungsvollste bzw. schnellste Methode, Haare zu verschönern. Aber auch Beauty-Trends wechseln von Zeit zu Zeit. Vor allem Stars wechseln gerne innerhalb von kürzester Zeit von langem Hollywoodhaar zu frechem Kurzhaarschnitt, um immer mit dem Trend gehen zu können. Was an einem Tag gefällt, kann aber schon am Tag darauf eine Katastrophe bedeuten. Nicht immer sind spontan gefällte Entscheidungen die Besten.
Sind die Haare erst einmal ab, kann es mehrere Jahre dauern, bis die ursprüngliche Haarlänge wieder erreicht ist. Das menschliche Kopfhaar wächst etwa einen Zentimeter im Monat. Je nach gewünschter Haarlänge kann daher einige Zeit vergehen.
Damit jede Frau mit ihrem Haar glücklich sein kann, gibt es spezielle Haarverlängerungen, die in solchen Situationen helfen. Langes Rapunzelhaar steht seit jeher als Symbol für Weiblichkeit und Schönheit. Wer seinen Kurzhaarschnitt bereut oder gerne wieder längere Haare haben möchte, hat die Möglichkeit auf eine Haarverlängerung bzw. Echthaar Hair Extensions zurückzugreifen.

Wie lang müssen die Haare für Extensions sein?

Damit man die Extensions gut befestigen kann und die Verbindungsstellen der Haarverlängerung nicht sichtbar sind, braucht man eine gewisse Haarlänge. Bei sehr kurzen Haarschnitten gibt es keine Möglichkeit, die Haarteile zu befestigen. Auch sollten die Befestigungsstellen mindestens 1 bis 1,5 Zentimeter von der Kopfhaut entfernt angebracht werden. Sitzt die Haarverlängerung zu nah, belastet der starke Zug die Kopfhaut. Im schlimmsten Fall können durch die große Belastung die Haare sogar ausfallen. Deshalb ist es wichtig, genügend Abstand zu lassen und nicht zu viel Gewicht auf die einzelnen Strähnen zu verlagern. Viele Frauen mit kürzeren Haaren denken deshalb, dass Extensions für sie nicht infrage kommen. Die gute Nachricht ist: Um Extensions tragen zu können, muss man nicht all zu lange warten. Bereits mit 7 bis 10 Zentimeter Haarlänge können Extensions in die Haare eingearbeitet werden. Das verhindert, dass die Extensions nicht halten und nach kurzer Zeit rausfallen. Für Frauen mit kürzeren Haaren sind deshalb auch nicht alle Extensions gleich gut geeignet.

Welche Extensions bei kurzen Haaren?

Gerade weil die Gefahr bei kürzeren Haaren hoch ist, dass die Verbindungsstellen sichtbar sind, eignen sich Methoden, bei denen die Verbindungen nah am Kopf anliegen. TapeIT Extensions werden nahezu unsichtbar ins Eigenhaar geklebt und sind besonders flach. Daher eignen sie sich besonders für Frauen mit kurzen oder dünnen Haaren. Die Tapes werden mit der sogenannten “Sandwich-Methode“ um die Haare gelegt. So sitzen sie besonders fest. Am besten sechs bis acht Wochen müssen TapeIT Extensions hochgesetzt werden.
Auch Bonding Extensions können je nach Haardichte eine Alternative sein, um die Haare zu verlängern. Die einzelnen Strähnen werden durch ein Kunststoffteil und Wärmestrahlung mit dem Kopfhaar verbunden. Die permanenten Hair Extensions halten etwa vier bis sechs Monate. In dieser Zeit ist das eigene Haar auch schon wieder ein ganzes Stück gewachsen. Mit einer Haarverlängerung kann das eigene Haar in Ruhe nachwachsen.
Um zu prüfen, ob Deine Haare für Extensions geeignet sind, kann im Zweifel auch ein Beratungsgespräch bei einem Friseur helfen. Hat Deine Mähne jedoch die nötige Länge und sind keine kahlen Stellen vorhanden, steht einer Haarverlängerung im Grunde nichts im Wege.
Ist der Kurzhaarschnitt stufig geschnitten, lassen sich die Extensions umso besser unter den Strähnen verstecken. Der Übergang wirkt dadurch auch gleich viel natürlicher. Dieser Effekt tritt besonders bei gelockten Extensions auf. Je mehr Bewegung im Haar ist, desto natürlicher integrieren sich die Haarverlängerungen. Ein Verblendungsschnitt vom Friseur hilft dabei, die Extensions unauffällig im Haar zu verstecken. Er gehört zu den besten Methoden in Puncto Verdeckung der Haarverlängerung. Damit die Extensions genauso natürlich wirken wie das Eigenhaar, empfiehlt es sich mehrere ähnliche Farbnuancen zu wählen.

Haarlänge richtig wählen

Bei TapeIT Extensions hat man die Wahl zwischen Haarteilen mit 30 bis 60 Zentimetern Länge. Da das Gewicht von langen Extensions mitunter sehr hoch sein kann, ist es sinnvoll, zunächst auf kürzere Haarteile zurückzugreifen, um das kürzere Eigenhaar zu schonen. Dadurch kann es in Ruhe mitwachsen. Ist das Haar erst einmal etwas länger, kann auch das Gewicht durch längere Extensions erhöht werden.
Bonding Extensions gibt es je nachdem in Längen zwischen 30 und 95 Zentimetern. Auch hier gilt: Am Anfang eher auf kürzere Extensions zurückgreifen, um die Kopfhaut zu schonen. Spätestens, wenn die eigenen Haare wieder gewachsen sind und länger werden als die Extensions, sollte man für einen voluminösen Effekt auf längere Extensions zurückgreifen und auf eine geeignete Pflege achten. Wenn man diese Tipps beachtet, hat man viel Freude mit seiner neuen Mähne.

Worauf muss man bei Extensions für kurze Haare achten?

Gerade weil bei kurzem Haar eine natürliche Wirkung zu erreichen besonders aufwendig ist, ist es wichtig auf die Qualität der Haarverlängerung zu achten. Hier empfiehlt sich vor allem hochwertiges Echthaar. Da die Frisur bei einer Haarverlängerung mit kürzerem Haar fast vollständig aus den Extensions besteht, sollte besonders viel Wert auf gute Qualität gelegt werden. Die Haarverlängerung sollte zu 100 % aus Frauenhaar bestehen und die Schuppenschicht intakt sein, wie bei unserer Premium-Qualität. Die Strähnen können zudem in verschiedenen Nuancen gekauft oder von einem Experten eingefärbt werden, um einen besonders natürlichen Effekt zu erzielen.
Da die Haarverlängerungs-Methode bzw. Extensions, wie Clip IN oder Tape IT an keiner Stelle durch das eigene Haar verdeckt werden können und damit die volle Aufmerksamkeit bekommen, ist eine gute Pflege der Extensions unabdingbar. Sprödes und glanzloses Haar machen keinen guten Eindruck. Mit der richtigen Behandlung führen Extensions aber zu einem angenehmen Tragegefühl und einem Selbstbewusstseins-Schub. Da die Haarverlängerung keine Haarwurzel hat, die die Haare mit Nährstoffen und Feuchtigkeit versorgen kann, ist es wichtig, die richtigen Produkte zur Pflege von einer Haarverlängerung aus Echthaar zu verwenden. Wir haben speziell für den Bedarf von Hair Extensions, wie Clip IN oder Tape IT entwickelte Haarprodukte, die die Haare pflegen und länger haltbar machen. Wenn Du diese Beauty-Tipps berücksichtigst, kommst auch Du in den Genuss einer schönen vollen Frisur und das für lange Zeit – sag: Ade, kurze Haare!

Wenn Du noch Fragen zum Thema Haarverlängerung bei kurzen Haaren hast oder zu einem anderen Aspekt, nimm gerne mit uns Kontakt auf – wir freuen uns auf Dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.